09.11.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7C Solarparken AG erwirbt ihre bislang größte Solaranlage

Die 7C Solarparken AG hat eine Dach-Solaranlage im hessischen Rüsselsheim gekauft. Das Projekt sei mit 6,7 Megawatt Peak (MWp) die bisher größte erworbene Solaranlage der Unternehmensgeschichte.

7C Solarparken mit Sitz in Bayreuth betreibt nun Photovoltaik-Anlagen mit einer Nennleistung von zusammen rund 118 MWp. "Damit überschreiten wir unsere Zielsetzung, das Portfolio bis zum Jahresende 2017 auf 115 MWp auszuweiten", sagte Chief Executive Officer Steven De Proost.

Das nun erworbene Projekt wurde 2011 in Betrieb genommen und erhält daher noch eine feste Einspeisevergütung von 236 Euro je Megawattstunde. Es erwirtschafte unter normalen Einstrahlungsbedingungen ein jährliches EBITDA (Ergebnis vor Zinsenm Steuern und Abschreibungen) von 1,4 Millionen Euro.

7C Solarparken AG: ISIN DE 000A11QW68 / WKN A11QW6
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x