18.01.16

7C Solarparken AG: Kapitalerhöhung

Die Führung der 7C Solarparken AG aus Bayreuth hat eine Kapitalerhöhung beschlossen und auch bereits bei Investoren platziert. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Solarparkbetreibers dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Bayreuth, 15. Januar 2016 - Der Vorstand der 7C Solarparken AG (WKN: A11QW6, ISIN: DE 000A11QW68 / WKN: A14KRM ISIN: DE000A14KRM4; Börse: Regulierter Markt in Frankfurt/Main (General Standard)) hat heute auf der Grundlage des Ermächtigungsbeschlusses der Hauptversammlung vom 15. Juli 2015 und mit Zustimmung des Aufsichtsrats unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft wird von EUR 41.280.735,00 um EUR 1.000.000,00 auf EUR 42.280.735,00 durch Ausgabe von 1.000.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie gegen Bareinlagen zum Ausgabebetrag von EUR 2,07 je Aktie erhöht. Die neuen Aktien werden ab dem 01. Januar 2016 gewinnanteilsberechtigt sein und sollen prospektfrei zum Handel im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden.

Die Kapitalerhöhung wurde vollständig bei deutlicher Übernachfrage platziert. Hieraus wurde ein Brutto-Emissionserlös von EUR 2,07 Mio. erzielt. Trotz der derzeit schwierigen Lage an den Kapitalmärkten wurde die Kapitalerhöhung von neuen institutionellen Investoren in Deutschland, Luxemburg und Belgien gezeichnet. Die WGZ BANK war mit der Durchführung der Transaktion beauftragt.

Der Emissionserlös soll dazu verwendet werden, die geplante Portfolioerweiterung auf 105 MWp bis zum Jahr 2017 zu beschleunigen. Gemäß dem Geschäftsplan 2015-17 plante der Vorstand durch Privatplatzierungen bei institutionellen Investoren und/oder Sacheinlagen das Eigenkapital der Gesellschaft um EUR 3,6 Mio. zu erhöhen. Im Oktober 2015 hatte die Gesellschaft im Rahmen einer Privatplatzierung von 697.674 neuen Aktien bereits einen Emissionserlös in Höhe von EUR 1,5 Mio. erzielt. Demzufolge wird mit der jetzigen Kapitalmaßnahme das Ziel vollständig erreicht, und es sind keine weiteren Kapitalerhöhungen erforderlich, um die strategische Ziele aus dem Geschäftsplan 2015-2017 zu erreichen.

Kontakt:
7C Solarparken AG
An der Feuerwache 15
95445 Bayreuth
Deutschland
FON: +49 (0) (921) 230557 77
FAX: +49 (0) (921) 230557 79
EMAIL: info@solarparken.com
www.solarparken.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x