13.11.17

7C Solarparken AG: Kapitalerhöhung vollständig platziert

Die 7C Solarparken AG hat ihre Kapitalerhöhung durch die Ausgabe neuer Aktien erfolgreich durchgeführt und einen Emissionserlös von rund 4,6 Millionen Euro erzielt. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Solaranlagenbetreibers aus Bayreuth dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Bayreuth - Die 7C Solarparken AG (WKN: A11QW6, ISIN: DE 000A11QW68; Börse: Regulierter Markt in Frankfurt/Main (General Standard)) hat ihre am 9. November 2017 beschlossene Kapitalerhöhung von EUR 44.821.419,00 auf EUR 46.791.825,00 durch Ausgabe von 1.970.406 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlagen unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre erfolgreich beendet. Die neuen Aktien wurden im Wege einer Privatplatzierung ausschließlich bei institutionellen Investoren in Deutschland und im europäischen Ausland zu einem Platzierungspreis von EUR 2,35 je Aktie platziert, das Bruttoemissionsvolumen betrug damit rund EUR 4,6 Mio. Der Emissionserlös soll es der Gesellschaft ermöglichen, das Wachstum zu beschleunigen und strategische Maßnahmen umzusetzen. Die Transaktion wurde von der der Quirin Privatbank AG begleitet.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x