Photovoltaikprojekt von Solarparken. / Quelle: Unternehmen

13.06.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7C Solarparken steigert Ertragskraft von Solaranlagen

Der Solaranlagenbetreiber 7C Solarparken aus Bayreuth hatte im letzten Jahr das Solaranlagen-Portfolio Miskina mit einer Nennleistung von zusammen 13,7 Megawattpeak (MWp) erworben. Nun hat das Unternehmen Optimierungsmaßnahmen an dem Portfolio abgeschlossen. Bei zwei der Solaranlagen (zusammen 4,2 MWp) wurden Wechselrichter ausgetauscht und weitere technische Verbesserungen vorgenommen. Dadurch sei deren Performance Ratio – tatsächlicher Ertrag geteilt durch Sollertrag der Solaranlage – von knapp 70 auf 79 Prozent gesteigert worden. Die Gesamtinvestitionskosten der technischen Maßnahmen betrugen 700.000 Euro. Die jährlichen Zusatzerlöse beziffert das Unternehmen auf 160.000 Euro.

Zudem hat der Vorstand die bestehenden Projektdarlehen des 13,7-MWp-Portfolios refinanziert. Die durchschnittlichen Festzinsen konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben von 5,5 Prozent auf 2,05 Prozent reduzieren. Das bedeutet nach seinen Angaben jährliche Einsparungen in Höhe von 600.000 Euro.

7C Solarparken AG: ISIN DE000A11QW68 / WKN A11QW6
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x