Hessischer Solarpark, an dem sich Anleger über ein Angebot der 7x7 Unternehmensgruppe beteiligen konnten. / Foto: Unternehmen

  Anleihen / AIF

7x7: Fortschritte bei Solar-Beteiligung – Solaranleihe in Planung

Das von der 7x7 Unternehmensgruppe aus Bonn initiierte Beteiligungsangebot 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG hat ein wichtiges Projektziel erreicht. Über die 7x7 Bürgerenergie I. können sich Anleger derzeit an drei Solarparks in Hessen beteiligen, die seit rund einem Jahr am Netz sind.

Nach einer Verzögerung wurde das im Februar 2016 zugesagte Bankdarlehen im August 2016 an die Emittentin ausgezahlt. Das Bankdarlehen hat ein Volumen von 7 Millionen Euro und wird mit 2,52 Prozent pro Jahr verzinst. Zudem hat die Emittentin zur Zwischenfinanzierung des Eigenkapitals Darlehen von der 7x7energie GmbH und deren Kunden erhalten, die nach Angaben von 7x7 ein Volumen von insgesamt 2,23 Millionen Euro und Zinssätze zwischen 3 Prozent und 4 Prozent haben. Der Eigenkapital-Platzierungsstand liegt nach Angaben der Emittentin derzeit bei rund 1,6 Millionen Euro. Mit dem ihr zugeflossenem Kapital konnte die Emittentin die gestundete Vergütung von rund 8 Millionen Euro  für die Generalunternehmerin der drei Solarparks mittlerweile vollständig bezahlen. Der Stundungszins hatte zwischenzeitlich 14 Prozent pro Jahr betragen.

ECOreporter.de hatte  das Beteiligungsangebot 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG in einem ECOanlagecheck umfassend analysiert  und dessen Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken herausgearbeitet. Im ECOanlagecheck erfahren Sie beispielsweise auch die möglichen Auswirkungen der gestundeten Generalunternehmervergütung auf die Renditeerwartung für die Anleger.

Anleihe für nachhaltige Immobilien

Für das Frühjahr 2017 plant 7x7 nach eigenen Angaben die Emission einer Immobilienanleihe. Mit der „7x7 Umweltanleihe 2021-III“ sollen Immobilienprojekte finanziert werden, die für ihren Energiebedarf erneuerbare Energien nutzen und soziale Zwecke fördern (z.B. Seniorenwohnanlagen). Die geplante Anleihe hat ein Volumen von 20 Millionen Euro, eine Laufzeit bis Ende 2021 und einen Zins von 4,0 Prozent pro Jahr.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x