08.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.10.2007: Aktien-News: SGL Group will Carbonfaserproduktion verdreifachen

Die Wiesbadener SGL Group will ihre Carbonfaserproduktion bis 2012 verdreifachen. Laut dem börsennotierten Unternehmen sollen die Kapazitäten für Carbonfasern auf bis zu 12.000 Tonnen jährlich wachsen. Neben der angekündigten Erweiterung des Standorts Inverness (Schottland) auf eine Jahresproduktion von ca. 4.000 Tonnen bis Ende 2008 sind demnach der Ausbau des Standorts Evanston (Wyoming/USA) sowie der Aufbau einer neuen Carbonfaser-Fertigungsanlage in Meitingen (Deutschland) in ähnlichen Größenordnungen geplant. Insgesamt rund 300 Millionen Euro will SGL für den Wachstumssprung in den nächsten fünf Jahren investieren.

Mit dem Geschäftsbereich Carbon Fibers & Composites (CFC) plant SGL den Angaben zufolge, den Umsatz mit den vier Geschäftslinien Carbon Fibers, Composite Materials, Composite Components sowie Brake Disks um deutlich mehr als 15 Prozent pro Jahr zu steigern.

Verbunden mit dem starken Umsatzwachstum wird auch eine erheblich verbesserte Umsatzrendite erwartet. Während im vergangenen Geschäftsjahr aufgrund von Aufbau- und Anlaufkosten noch eine negative Umsatzrendite von minus 4 Prozent realisiert wurde, soll in 2007 bereits eine positive Rendite erzielt werden. Für 2008 wird eine Umsatzrendite im hohen einstelligen Prozentbereich erwartet. Bis 2011 sollen mehr als 10 Prozent ausgewiesen werden.

Der gesamte Umsatz der SGL Group soll bis 2011 gegenüber 2006 um 40-50 Prozent zulegen. Die Umsatzrendite soll über den gesamten Zeitraum mindestens zwischen 12 und 16 Prozent liegen.

SGL Carbon AG: ISIN DE0007235301 / WKN 723530
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x