08.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.10.2007: Aktien-News: Teak Holz International AG: Holzzuwachs von August 2006 bis August 2007 ermittelt

Einen durchschnittlichen Holzzuwachs von rund 28 Kubikmeter pro Hektar meldet die Linzer Teak Holz International AG (THI) für ihre Plantagen in Costa Rica. Der Wert sei auf allen Flächen durch das Forsttechnische Büro Ing. Victor Hugo Jimenez in Costa Rica ermittelt worden, so THI. Wirtschaftsprüfer von PwC-PricewaterhouseCoopers hätten die Vermessungen kontrolliert.

Wie THI weiter meldet, wurde auch die hohe Qualität der Böden auf den Plantagen bestätigt. Laut Dr. Christian Hansmann, Senior Researcher der Kompetenzzentrum Holz GmbH und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Holzforschung an der Universität für Bodenkultur Wien, handelt es sich um Böden vulkanischen Ursprungs, deren Oberboden hauptsächlich aus sandigem Lehm bestehe. Es sei schwerer Boden, der trotzdem gut entwässert und durchlüftet sei. Damit entspreche die Bodenqualität den Empfehlungen, die der nationale Fonds zur Finanzierung von Forstwirtschaft in Costa Rica des Umwelt- und Energieministeriums für den Anbau von Teakholz ausgibt.

Klaus Hennerbichler, Vorstandsmitglied Operatives Geschäft (COO) der THI AG, sagte: "Durch die Gutachten werden sowohl die ökonomischen Grundlagen unseres Business-Modells als auch die ausgezeichnete Qualität der ausgesuchten Anbauflächen in Costa Rica klar bestätigt, wobei der Zuwachs je Hektar mit Zunahme des durchschnittlichen Plantagenalters in Zukunft noch weiter steigen wird."

Aktien der Teak Holz International AG profitierten von der Nachricht: Sie stiegen am Morgen in Frankfurt auf 8,14 Euro (13:01 Uhr; plus 5,01 Prozent). Beim Börsengang im März hatte das Unternehmen seine Anteilscheine für 9,00 Euro verkauft (ECOreporter.de berichtete).

Teak Holz International AG: ISIN: AT0TEAKHOLZ8 / WKN: A0MMG7

Bild: Mitarbeiter auf einer Plantage der THI / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x