08.11.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2004: Ein Megawatt Leistung mit Dünnschichtmodulen - Phönix SonnenStrom AG weiht Solarpark Buttenwiesen ein

Die Phönix SonnenStrom AG, Sulzemoos, hat den Solarpark im schwäbischen Buttenwiesen eingeweiht. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich beim dem Projekt im Landkreis Dillingen a. d. Donau um eine Freiflächen SonnenStrom Anlage mit Dünnschichtmodulen. Das Kraftwerk habe eine Leistung von einem Megawatt, so Phönix SonnenStrom. Auftrageber der Anlage, die Phönix SonnenStrom als Generalunternehmer geplant und gebaut habe, sei die gp solarpark II GmbH & Co. KG.

Das Kraftwerk ist laut der Meldung mit 10.050 Dünnschichtmodule vom Typ MA 100 des japanischen Herstellers Mitsubishi Heavy Industries (MHI) ausgerüstet. Diese hätten eine "energetische Rücklaufzeit" von nur drei Jahren. Die Module produzieren demnach innerhalb von drei Jahren die Energiemenge, die zu ihrer Herstellung aufgebracht wurde.

Solarkraftwerk in Buttenwiesen / Quelle: Phönix SonnenStrom AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x