08.11.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2004: Nachspiel der Hauptversammlung - Anfechtungsklagen bremsen Pläne der Aixtron AG

Beim Landgericht Aachen ist laut Unternehmensangaben eine weitere Anfechtungsklage gegen die Änderung der Satzung der Aixtron AG zur Schaffung genehmigten Kapitals I eingegangen, die auf deren außerordentlicher Hauptversammlung beschlossen wurde (ECOreporter.de berichtete). Laut Unternehmensangaben stammt die Klage von einer Aktionärin, die beim Landgericht Aachen auch gegen die Änderung der Satzung zur Schaffung eines genehmigten Kapitals II klagt. Insgesamt liegen den Angaben zufolge nun drei Anfechtungsklagen gegen den Beschluss der Hauptversammlung die Änderung der Satzung zur Schaffung genehmigten Kapitals I vor und zwei gegen die Änderung der Satzung zur Schaffung genehmigten Kapitals II. Inhaltlich geht nach Angaben der Gesellschaft um den Unternehmenszusammenschluss zwischen der Aixtron AG und der amerikanischen Genus, Inc. Für den vereinbarten Zusammenschluss sei die Eintragung einer Satzungsänderung zur Schaffung genehmigten Kapitals I im Handelsregister Aachen erforderlich, so Aixtron. Das Registergericht habe die Eintragung bis zu einer Entscheidung über die Anfechtungsklagen ausgesetzt.

Aixtron AG: ISIN DE0005066203 / WKN 506620
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x