08.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2005: Conergy AG hat Umsatz im dritten Quartal verdoppelt

Die Hamburger Conergy AG hat im dritten Quartal ihren Umsatz auf 100 Millionen Euro verdoppelt. Das Unternehmen sieht sich nach eigenen Angaben auf bestem Weg, den Gesamtjahresumsatz gegen?ber dem Vorjahr von 285 Millionen auf ?ber 500 Millionen Euro zu steigern. Wie Conergy weiter mitteilte, sind für das im Anlagenbau traditionell mit Abstand umsatzst?rkste vierte Quartal bereits regenerative Energieprojekte für einen Umsatz von etwa 180 Millionen Euro in der Realisierung. F?r die termingerechte Projektumsetzung und zum substantiellen Ausbau des Auslandsgesch?fts habe man die kundennahen Vertriebskan?le und Ingenieurteams bereits in den ersten drei Quartalen personell kr?ftig verst?rkt. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Kosten des B?rsengangs) stieg laut dem Unternehmen in den ersten drei Quartalen plangem?? von 7,6 Millionen auf 13,1 Millionen Euro. Durch die im vierten Quartal zur Realisierung anstehende Projektpipeline erwartet Conergy, ihren Jahresgewinn weit ?berproportional auf etwa 27 Millionen Euro zu steigern.

Besonders die Auslandsexpansion habe die Hamburger forciert. Das solare Auslandsgesch?ft wurde laut Conergy in den ersten neun Monaten auf 34 Millionen Euro fast vervierfacht werden. "Mit vier erfolgreichen ?bernahmen und acht Neugr?ndungen weiterer internationaler Niederlassungen haben wir in den ersten neun Monaten 2005 bereits ein ordentliches Tempo vorgelegt", erkl?rte Hans-Martin R?ter, Vorstandsvorsitzender und Gr?nder der Conergy AG. "Neben dem konsequenten Ausbau unseres operativen Gesch?fts sind weitere ?bernahmen und Neugr?ndungen bereits in Vorbereitung. Sie werden unsere internationale Schlagkraft in weiteren lukrativen regenerativen M?rkten entscheidend st?rken", so R?ter weiter. In den Auslandsm?rkten sei der Energiebedarf für Strom, W?rme oder K?hlung sehr unterschiedlich. Daf?r biete Conergy eine breite solare Produktpalette und habe auch das Management-Team noch internationaler ausgerichtet. In ihren Regionen erfahrene "Regional Heads" st?nden für die weitere Expansion in Nord- und S?damerika, dem europ?ischen Mittelmeerraum, Asien und Australien bereit. Sie analysieren laut dem Unternehmen vor Ort den regional h?chst unterschiedlichen regenerativen Energiebedarf und halten unter anderem Ausschau nach ?bernahmekandidaten.

F?r das Gesamtjahr 2005 erwartet Conergy, ihren Auslandsumsatz ?ber Plan auf mehr als 70 Millionen Euro zu steigern und wachsende Profits zu erwirtschaften. Wie das Solarunternehmen weiter mitteilte, sieht Vorstandschef R?ter Conergy dank sprunghaft steigender Verkaufszahlen "auf bestem Weg, neben der Technologief?hrerschaft bei kompletten Solarsystemen auch zum weltweit f?hrenden Anbieter solarer Wechselrichter zu wachsen."

Conergy AG: ISIN DE 0006040025

Bild: Produktion von Solarbauteilen für Strom, W?rme oder K?hlung bei der Conergy AG im Werk Rangsdorf bei Berlin / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x