08.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2005: MVV Energie AG ?bertrifft eigene Prognosen - mehr als 60 Prozent plus beim Ergebnis vor Steuern und Zinsen

Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie AG hat im abgelaufenen Gesch?ftsjahr 2004/2005 die eigenen Zielvorgaben ?bertroffen. Wie das b?rsennotierte Unternehmen bei der Bekanntgabe des vorl?ufigen Jahresergebnisses in Mannheim berichtete, stieg das operatives Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) gegen?ber dem Vorjahr um 63 Prozent auf 158 Millionen Euro (Vorjahr bereinigt: 97 Millionen Euro). In ihrer Prognose war die MVV Energie AG von 150 Millionen Euro EBIT ausgegangen. Der Jahresumsatz der Gesellschaft wuchs den Angaben zufolge in den zur?ckliegenden zw?lf Monaten um 19 Prozent von 1,65 auf 1,96 Milliarden Euro. Der Jahres?berschuss nach Fremdanteilen liegt bei 34 Millionen Euro, nach 12 Millionen Euro im Vorjahr.

Der Energiekonzern hat damit nach den Worten von Dr. Rudolf Schulten, Vorstandsvorsitzender der AG "den Turnaround geschafft". Die inzwischen abgeschlossene Neuausrichtung der Konzernstrategie und die konsequent eingeleiteten Ma?nahmen zur Steigerung der Effizienz h?tten gegriffen, so Schulten. MVV sei damit gut für den wachsenden Wettbewerb in der Branche ger?stet. Schulten: "Der Druck auf die Kostenstrukturen und die Notwendigkeit zu st?ndigen Effizienzsteigerungen wird zunehmen. Ich erwarte, dass es dann auch zu weiteren Privatisierungen und damit zu einer weiteren Konzentration kommen wird."

Wachstumschance sieht der MVV Energie Chef für die n?chsten Jahre in den Gesch?ftsfeldern Umwelt und Energiedienstleistungen, sowie beim Ausbau des "Stadtwerke- Netzwerkes" der MVV. "Unser Gesch?ftsfeld Umwelt, in dem wir unsere Aktivit?ten im Bereich der M?llverbrennung und der erneuerbaren Energien zusammengef?hrt haben, wird schon im laufenden, neuen Gesch?ftsjahr zu unserem zweitwichtigsten Ergebnisbringer werden. In unserem Segment Energiedienstleistungen haben wir im letzten Jahr zum ersten Mal schwarze Zahlen erreicht."

F?r das laufende Gesch?ftsjahr stellte Schulten eine weitere Verbesserung des Ergebnisses seines Unternehmens in Aussicht. "Wir wollen in diesem Jahr unser EBIT auf 185 Millionen Euro und den Umsatz auf 2,2 Milliarden Euro steigern", so der Vorstandsvorsitzende. F?r das Gesch?ftsjahr 2004/05 wolle er die Auszahlung einer unver?nderten Dividende von 0,75 Euro je Aktie vorschlagen, sagte Schulten. 2005/06 sei eine leichte Erh?hung der Dividende m?glich.

MVV Energie AG: ISIN DE0007255903 / WKN 725590

Bild: Fernw?rmeleitung der MVV Energie AG in Mannheim / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x