08.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2006: Empfehlung für die Einkaufsliste: Analysten senken Kursziel der Plambeck-Aktie wegen Kapitalerhöhung

Trotz deutlicher Senkung ihres Kursziels halten die Analysten der First Berlin die Aktie der Plambeck AG für kaufenswert. Der Umsatz sei zwar im dritten Quartal gesunken, doch lägen die Gründe nach Unternehmensangaben nur in einer Verschiebung von Projekten ins Folgequartal. Das geht aus einem Agenturbericht hervor. Die Analysten erwarten für 2006 einen Gewinn pro Aktie von 0,06 Euro und für 2007 von 0,20 Euro. Das Unternehmen plane zudem eine Kapitalerhöhung zur Schuldentilgung. Die First Berlin senkt ihr Kursziel von 4,60 auf 3,65 Euro.

Auch die Analysten der M. M. Warburg reduzieren ihr Kursziel wegen der starken Verwässerung durch die Kapitalerhöhung von 5,10 auf drei Euro und behalten ihre Kaufempfehlung bei. Durch mittlerweile erteilte und noch ausstehende Baugenehmigungen für mehrere Windparks habe sich das Marktumfeld eher verbessert als verschlechtert. Plambeck wolle das Grundkapital durch die Ausgabe von 12,4 Millionen Aktien von 25,1 Millionen auf 37,5 Millionen Euro erhöhen. Den Aktionären solle dabei ein Bezugsrecht im Verhältnis von einer neuen Aktie für zwei Alte eingeräumt werden, heißt es in ihrer Bewertung.

Das Unternehmen hatte gestern ein Konzern-Betriebsergebnis (EBIT) in den ersten neun Monaten 2006 von minus 3,5 Millionen Euro gemeldet. Im Vorjahr hatten die Cuxhavener ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) betrug minus 7,2 Millionen Euro (Vorjahr: 0,1 Millionen Euro). Der Konzern-Umsatz wuchs im Berichtszeitraum um 17 Prozent auf 47,2 Millionen Euro (Vorjahr: 40,2 Millionen Euro) (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 7. November).

Die Aktie hatte gestern verloren, legte heute morgen im Xetra-Handel aber wieder 2,45 Prozent auf 2,51 Euro zu (11:55 Uhr).

Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG

Bildhinweis: Plambeck-Windpark in Holtriem. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x