08.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2007: Aktien-News: Biodieselhersteller Petrotec AG entsorgt Berliner Frittenfett

Aus gebrauchtem Brat- und Frittierfett der Berliner Gastronomie soll ein Tochterunternehmen des Biodieselherstellers Petrotec AG Biodiesel herstellen. Wie Petrotec mit Sitz in Borken mitteilt, wurde ein entsprechender Vertrag zwischen der Berliner Entsorgungsgesellschaft BRAL Reststoff-Bearbeitungs GmbH und der Petrotec-Tochter VITAL Fettrecycling GmbH geschlossen. BRAL entsorge in der Berliner Gastronomie ab sofort neben Speiseresten auch die gebrauchten Brat- und Frittierfette. Das Altfett werde von der VITAL gereinigt, aufbereitet und von der Muttergesellschaft Petrotec zu Biodiesel verarbeitet. Petrotec habe dazu eigens eine Technologie entwickelt, die in der Lage sei, aus 100 Prozent Altspeisefett normkonformen Biodiesel zu produzieren. Wie es weiter heißt, wollen die Partner mittelfristig 2.000 bis 3.000 Tonnen Altspeisefett pro Jahr verarbeiten

Roger Böing, Vorstand der Petrotec AG, sagte: „Die Vorteile von Biodiesel aus Rest- und Abfallstoffen liegen auf der Hand: keine Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion, das Produkt ist CO2-neutral, da kein industrieller Anbau notwendig ist und der Biodiesel ist tatsächlich nachhaltig, da in Flora und Fauna nicht eingegriffen wird.“

Petrotec AG: WKN PET111 / ISIN DE000PET1111
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x