08.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2007: Aktien-News: Ifco Systems N. V. hofft auf "andauernde operative Erholung" – positive Neunmonatszahlen

Der niederländische Logistikdienstleister Ifco Systems N. V. sieht sich auf gutem Weg zu einer Erholung seiner Geschäftsaktivitäten. Das Unternehmen mit Sitz in Pullach berichtet eine „andauernde operative Erholung des Geschäftsbereichs Pallet-Management-Services“. Im Geschäftsbereich RPC-Management-Services sei es zudem gelungen, das operative Ergebnis deutlich zu steigern. Der Umsatz erhöhte sich den Angaben zufolge im 3. Quartal 2007 um 9,3 Prozent auf 173,8 Millionen US-Dollar (erste neun Monate 2007: 4,4 Prozent auf 511,7 Millionen US-Dollar). Die Bruttogewinnspanne stieg im 3. Quartal 2007 um 5,1 Prozentpunkte auf 17,9 Prozent (erste neun Monate 2007: 1,0 Prozentpunkte auf 17,4 Prozent).

Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich im 3. Quartal 2007 demnach um 51,3 Prozent auf 28,7 Millionen US-Dollar (erste neun Monate 2007: 9,7 Prozent auf 77,4 Millionen US-Dollar).

Seit Anfang 2007 stand der Geschäftsbereich Pallet-Management-Services der Ifco Systems stark unter Druck. Drei ehemalige Manager des Unternehmens hatten sich vor einem US-Gericht schuldig bekannt. Ihnen wurde vorgeworfen, illegale Einwanderer in den USA beschäftigt zu haben (ECOreporter.de berichtete).

Die Aktie des Unternehmens profitierte deutlich von der Nachricht, sie legte in Frankfurt bis zum Mittag um 9,09 Prozent zu auf 8,40 Euro (12:55 Uhr). Mitte Oktober waren die Anteilscheine kurzzeitig für 6,44 Euro gehandelt worden, seitdem geht es steil bergauf mit der Notierung.

Ifco Systems N.V.: ISIN NL0000268456 / WKN 157670
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x