08.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.11.2007: Aktien-News: Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG: Finanzvorstand geht – Aktienkurs weiter im Keller

Aus „persönlichen Gründen“ habe sich der Finanzvorstand der Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG dazu entschlossen, sein Amt niederzulegen. Das meldet der börsennotierte Fahrradhersteller mit Sitz in Sangerhausen, Thüringen. Brüning verlässt das Unternehmen demnach mit Wirkung zum 8. November. Er hatte sein Amt im April 2007 übernommen. Der Vorstandsvorsitzende Peter Wicht werde das Unternehmen vorerst wieder als Alleinvorstand vertreten, heißt es.

Damit setzt sich das „Köpferollen“ in den Vorstandsetagen börsennotierter Umweltunternehmen weiter fort. Verschiedene Finanzvorstände räumten in den letzten Wochen ihre Sessel:

Der Biodieselhersteller Biopetrol Industries AG hat seinen Finanzvorstand Rudolf Albert am 26. September fristlos entlassen.

Techem Finanzvorstand Peter Wunderlich schied zum 16. Oktober aus dem Unternehmen aus.

Dr. Herbert Bäsch, Finanzvorstand der Verbio AG, verließ den Biokraftstoffhersteller zum 31. Oktober.

Die Hamburger Conergy AG meldete Anfang Oktober, dass Finanzvorstand Heiko Piossek zum 1. November abgelöst werde.

Auffallend ist im Zusammenhang mit dem Ausscheiden des Mifa-Finanzvorstands, dass die Aktie des Unternehmens vor wenigen Tagen massiv einbrach (ECOreporter.de berichtete). Die Anteilscheine haben sich von diesem Kurssturz auf 2,30 Euro nicht erholt und notierten am Morgen bei 2,23 Euro (9:27 Uhr). Weitere Nachrichten aus dem Unternehmen wurden nicht bekannt.

Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG: ISIN DE000A0B95Y8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x