08.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.12.2004: Vossloh kündigt für 2005 Ergebnisrückgang um 11 Prozent an

Für das kommende Jahr geht der Bahntechnikhersteller Vossloh AG von einer weiteren Umsatzsteigerung um rund 19 Prozent auf knapp 1,1 Milliarden Euro aus. Darin sei die Akquisition des Lokomotivenwerks Valencia von Alstom (Vossloh España) mit einer Umsatzerwartung von rund 138 Millionen Euro enthalten (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 30. November), meldet das Unternehmen aus Werdohl. Nach seinen Angaben erwartet Vossloh für 2005 dennoch ein um rund elf Prozent auf etwa 93 Millionen Euro rückläufiges Ergebnis vor Zinsen und Steuern. Dies begründet der Konzern mit den stark gestiegenen Stahlpreisen und "weit reichenden Veränderungen in Strukturen und Prozessen" von Vossloh. In 2006 sollen diese zu ersten Erfolge führen. Das Jahr 2007 könne dann "zu einem weiteren Rekordjahr werden", so das Unternehmen. Nachdem der Aufsichtsrat er vom Vorstand vorgelegten Planung für das Jahr 2005 zugestimmt habe, werde die Unternehmensführung morgen ausführlich über das zu Ende gehende Geschäftsjahr und die Planung für 2005 informieren.

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710

Bildhinweis: Wohin führt der Weg der Vossloh AG? / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x