04.04.01

8.2.2001 Umweltkontor AG beteiligt sich mit 33 Prozent an der mdp GmbH

Die Erkelenzer Umweltkontor Renewable Energy AG beteiligt sich mit 33 Prozent an der Mitteldeutschen Windenergieplanungsbüro Schönfeldt & Kutzeer (mdp) GmbH, Drohndorf (Magdeburg). Angaben über den Preis für die Beteiligung machte Umweltkontor nicht. Die mdp plant, entwickelt und errichtet Windkraftanlagen in Deutschland. Bis Ende 2000 hat die mdp insgesamt 100 MW Windenergieleistung installiert und in 1999 einen Umsatz von 80 Millionen DM erzielt.

Der Einstieg bei der mdp soll Basis für eine langfristig angelegte Kooperation beider Unternehmen sein. Der jetzt unterzeichnete Vertrag beinhaltet die Option für eine Aufstockung der Beteiligung von Umweltkontor an der mdp auf bis zu 100 Prozent bis Ende 2003.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x