08.02.05

8.2.2005: Meldung: LEM Holding AG: Neunmonatsergebnisse

07.02.2005 21:08:39 - Pressemitteilung

Neunmonatsergebnisse von April bis Dezember für das Gesch?ftsjahr 2004/05


Weiterhin markantes Wachstum von Umsatz und von Ergebnis

Der Umsatz der LEM Gruppe stieg in den ersten 9 Monaten des Gesch?ftsjahres 2004/2005 (April bis Dezember) auf CHF 142.1 Mio. (+23% in Schweizerfranken, + 26% in Lokalw?hrungen). Damit wurde ein Betriebsergebnis (EBIT) von CHF 12.6 Mio. (CHF -0.4 Mio.)1 erwirtschaftet. In den weitergef?hrten Bereichen erreichte der Umsatz CHF 102.1 Mio. (+31% in Schweizerfranken, +34% in Lokalw?hrungen), der EBIT CHF 11.7 Mio. (CHF 1.4 Mio.)1. Der Auftragseingang stieg um 23% auf CHF 96.8 Mio. Die nicht weitergef?hrten Gesch?fte verzeichneten einen Umsatz von CHF 40 Mio. (+6.6%) mit einem EBIT von CHF 0.9 Mio. (CHF -1.1 Mio.)1. Der Nettogewinn der LEM Gruppe betrug somit CHF 6.4 Mio. (CHF -1.4 Mio.)


Weitergef?hrte Gesch?fte - LEM Components & Automotive

LEM Components ist der weltweit f?hrende Anbieter von Strom- und Spannungswandlern für Anwendungen in der Industrie, Traktion und Automatisierungstechnik. Der Umsatz stieg hier von April bis Dezember 2004 auf CHF 93.6 Mio., was einem Zuwachs von 22% in Schweizerfranken und von 25% in Lokalw?hrungen entspricht. Es gingen Auftr?ge von total CHF88.2 Mio. (+14%) ein. Alle Regionen haben zu diesem Wachstum beigetragen, vor allem Asien, und hier China und Japan mit stark ?berdurchschnittlichem Wachstum. Europa und Nordamerika schneiden ebenfalls gut ab.

LEM Automotive hat bis vergangenen Dezember einen Umsatz von CHF 8.5 Mio. (CHF 0.9 Mio.)1 erarbeitet. Nur acht Monate nach dem Anlaufen der Serienfabrikation der neuen Produktlinie lieferte LEM in Plan-les-Ouates (Genf) im Dezember seinen millionsten Stromwandler für das Batteriemanagement in Automobilen aus

Die Bruttomarge der weitergef?hrten Gesch?fte konnten wir von vor einem Jahr 43.0% auf 44.8% erh?hen, dank verschiedener Kostensenkungen und besserer Absorption der Herstellungsfixkosten infolge des Umsatzwachstums.

Der EBIT der weitergef?hrten Gesch?fte stieg auf CHF 11.7 Mio. (CHF 1.4 Mio.)1, d.h. ROS von 11.5%, unter anderem dadurch, dass das h?here Umsatzvolumen mit einer weitgehend unver?nderten Gemeinkostenstruktur erarbeitet wurde.


Nicht weitergef?hrte Gesch?fte - LEM Instruments

Gem?ss dem Verwaltungsratsbeschluss vom Mai 2004, LEM Instruments zu ver?ussern, wird LEM Instruments im laufenden Gesch?ftsjahr als "nicht weitergef?hrte Gesch?fte" ausgewiesen.

Wie kurz vor Weihnachten durch eine ad hoc Pressemitteilung angek?ndigt, hat LEM mit Danaher Corporation (Washington, DC) eine bindende Vereinbarung (Sale and Purchase Agreement) unterzeichnet, dass bestimmte 100-prozentige Tochtergesellschaften der Danaher Corporation die gesamte T?tigkeit von LEM Instruments zu einem Kaufpreis von CHF 67 Mio. ?bernehmen. Dieser Betrag gilt vor Abzug der Nettoverschuldung, Preisanpassungen beim Abschluss, Steuern und mit der Transaktion verbundenen Kosten. Voraussichtlich wird der Abschluss der Transaktion bis Ende Februar 2005 erfolgen.

Der Umsatz stieg auf CHF 40 Mio, (+6.6%), bei einem starken Wachstum für Digitale St?rschreiber (DFR) und Stromzangen. Der Auftragseingang blieb stabil. LEM Instruments erzielte somit in den ersten neun Monaten einen positiven EBIT von CHF 0.9 Mio.(CHF -1.1 Mio)1 Der EBIT Verlust in der gleichen Vorjahresperiode schloss allerdings CHF 1.2 Mio. Abschreibungen auf Goodwill ein.


LEM Gruppe

Der Reingewinn für die LEM Gruppe bel?uft sich demzufolge auf CHF 6.4 Mio., verglichen mit einem Nettoverlust von CHF -1.4 Mio. in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Der Nettofinanzaufwand betr?gt CHF 2.7 Mio. (CHF 1.5 Mio.)1. H?here Wechselkursverluste, besonders infolge des schw?cheren Dollars, trugen mit CHF 0.65 Mio. zu dieser Differenz bei. Der h?here Reingewinn f?hrt zu einer Steuerlast von CHF 3.9 Mio, verglichen mit CHF 1.4 Mio. vor einem Jahr.


Statusbericht ?ber den Verkauf der CTN Immobilien

Die Verhandlungen für den Verkauf der CTN Immobilien sind in der Schlussphase. Bei ihrem Abschluss werden wir eine entsprechende ad hoc Mitteilung ver?ffentlichen.


Ausblick für die weitergef?hrten Aktivit?ten

Aus heutiger Sicht erwartet LEM für das gesamte Gesch?ftsjahr einen Umsatz von mehr als CHF 130 Mio. (>21%). Dies liegt ?ber den im Halbjahresbericht vom November 2004 angek?ndigten

15% als Richtwert für die erwartete Umsatzzunahme.

1in Klammern: Kennzahlen in Bezug auf die Vergleichsperiode des Vorjahres. In den vorliegenden Neunmonateergebnissen implementieren wir r?ckwirkend ab 1. April 2004 die auf 1. April 2004 in Kraft getretenen IFRS 3. Demgem?ss schliesst das Gesch?ftsjahr 2004/05 keine Abschreibungen auf Goodwill ein, dies im Gegensatz zu den Zahlen für das Gesch?ftsjahr 2003/04 (Abschreibungen auf Goodwill für April-Dezember 2003/04: CHF 0.3 Mio. für LEM Components, CHF 1.2 Mio. für LEM Instruments)


Felix Bagdasarjanz
VR-Pr?sident
Tel. +41 56 470 73 62 oder +41 79 677 53 37
Email : felix.bagdasarjanz@bluewin.ch

Kennerth Lundgren
CFO
Tel +4122 706 1220 oder +4179 222 5518
Email: klu@lem.com

http://www.lem.com
Genf, 8. Februar 2005
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x