08.02.05 Erneuerbare Energie

8.2.2005: Think big - Gr??ter Windpark der Welt soll in britischen Gew?ssern entstehen

Der gr??te Windpark der Welt soll in der Nordsee vor der K?ste von Gro?britannien entstehen. Das geht aus einem Bericht des Daily Telegraph hervor. Demnach plant der irische Windkraftprojektierer Airtricity das Projekt, das etwa 1,75 Milliarden Euro kosten soll. Vorbereitet werde die Errichtung von 5.000 Turbinen mit einer Leistung von insgesamt 10.000 Megawatt. Stemmen soll das Projekt dem Bericht zufolge ein Konsortium, für das Airtricity einen der gro?en Energiekonzerne wie Npower oder Powergen gewinnen will, die britischen T?chter von RWE bzw. E.ON. Ferner sei ein Netzbetreiber wie zum Beispiel ScottishPower als Partner im Gespr?ch.

Nach eigenen Angaben hat Airtricity bisher Windkraftprojekt ein Irland und Schottland durchgef?hrt bzw. begonnen. Dazu z?hlt etwa ein Windpark mit 173 Turbinen im s?dlichen Lanarkshire und der erste Offshore-Windenergiepark in der irischen See (lesen Sie hierzu den ECOreporter.de-Beitrag vom August 2003). In einem fr?heren Bericht von der Erneuerbare Energien-Konferenz im Sommer 2004 informierten wir unter anderem ?ber ein Offshore Joint Venture von Airtricity mit der spanischen EHN-Gruppe und General Electric (dahin gelangen Sie per Mausklick: ECOreporter.de-Beitrag ).

Bildhinweis: Offshore-Anlagen / Quelle: NEG Micon
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x