08.02.06 Erneuerbare Energie

8.2.2006: USA wollen Budget der Energiebehörde DOE (US Department of Energy) 2007 aufstocken

Die US-amerikanische Energiebehörde DOE (US Department of Energy) hat mitgeteilt, dass für 2007 eine Summe von 23,6 Milliarden US-Dollar (USD) für die Energiebehörde beantragt wurde. Das seien 124 Millionen USD mehr als die Planung für dieses Jahr vorsehe und zunächst auch nur die Grundlage für die Budgetdiskussionen des US-Kongresses.

Darin enthalten sei der Betrag von 1,2 Milliarden USD für das Office of Energy Efficiency and Renewable Energy (EERE), hieß es. Diese Mittel sollen unmittelbar für die Ziele der Initiative für erneuerbare Energien eingesetzt werden, die US-Präsident George W. Bush vergangene Woche vorgestellt hatte. Bush will die Abhängigkeit der USA von Energieimporten verringern. Gefördert werden sollen Schlüsselprogramme für die Entwicklung neuer Energiequellen, darunter Wasserstoffnutzung, Brennstoffzellentechnologie, Energie aus Biomasse, Solarenergie und Wind.

Falls der Haushaltplan wie vorgesehen genehmigt wird, würde das EERE 2,6 Millionen USD mehr erhalten als 2006, das entspricht einem Anstieg um 0,2 Prozent.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x