Nachhaltige Aktien, Meldungen

8.2.2008: Aktien-News: centrotherm photovoltaics verbucht weiteren Großauftrag für Technik zur Herstellung von Polysilizium

Einen Großauftrag zur Herstellung von Polysilizium meldet der Ausrüster für die Solarindustrie, centrotherm photovoltaics AG. Laut dem Unternehmen mit Sitz in Blaubeuren hat die Taiwan PolySilicon Corp., eine größere Anzahl von "Siemens"-Reaktoren und Konvertern bestellt. Das von centrotherm photovoltaics gelieferte Equipment werde dem Unternehmen in Taiwan die Produktion von rund 5.000 Tonnen Solarsilizium ermöglichen. Über das Auftragsvolumen habe man Stillschweigen vereinbart.

Wie es weiter heißt, beginnt die Auslieferung der Einzelequipments im ersten Halbjahr 2009. Der Auftrag werde voraussichtlich in 2009 und 2010 umsatz- und ergebniswirksam. Der Auftragsbestand belaufe sich damit auf 578 Millionen Euro. Ende November 2007 hatte centrotherm einen Auftragsbestand in Höhe von 402 Millionen Euro gemeldet ECOreporter.de berichtete. Anfang Dezember hatte das Unternehmen allerdings einen Vertrag über die Lieferung von Siemens-Reaktoren und Konvertern nach Spanien bekannt gegeben, der das Auftragsvolumen erhöhe (“Deutscher Solarausrüster liefert Technik für erste Polysiliziumproduktion Spaniens“).

Nach Angaben des Unternehmens wurde der Großteil der Umsätze bisher mit der Belieferung von Technologie und Dienstleistungen für die Herstellung von Solarzellen erwirtschaftet. Der Auftrag aus Taiwan sei ein wichtiger Schritt in der Umsetzung der Strategie, das Unternehmen breiter aufzustellen und den Geschäftsbereich Solarsilizium weiter auszubauen.

Die centrotherm-Aktie legte in Frankfurt am Morgen um zuletzt 3,83 Prozent zu, auf 44,43 Euro. Beim Börsengang im Oktober 2007 hatten die Anteilscheine 34,50 Euro gekostet. Ihren bisherigen Höchstkurs erreichten sie am 27. Dezember bei 72,23 Euro.

centrotherm photovoltaics AG: ISIN DE000A0JMMN2 / WKN A0JMMN

Bild: Sitz der centrotherm photovoltaics AG in Blaubeuren / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x