Nachhaltige Aktien, Meldungen

8.2.2008: Aktien-News: Chinesische Solarunternehmen legt Quartalszahlen vor - Produktionsausbau belastet das Ergebnis

Einen Nettoverlust in Höhe von 3,9 Millionen Dollar oder 5 Cent je Aktie hat das chinesische Solarunternehmen Solar EnerTech Corp. für das 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres ausgewiesen. Wie die Produzentin von Solarzellen und -modulen aus Shanghai mitteilt, belief sich der Umsatz auf 4,8 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte die seit Mitte August 2006 börsennotierte Gesellschaft noch keinen Umsatz erzielt und einen Verlust in Höhe von 2,6 Millionen Dollar oder 3 Cent je Aktie verbucht.

Laut Leo Young, dem CEO von Solar EnerTech, liegen die vorgelegten Quartalszahlen im Rahmen der Prognose. Die Produktion von Solarzellen und –modulen sei stark ausgebaut worden, deren Vermarktung schreite voran. Im Januar habe man bei Investoren über 21 Millionen Dollar für die weitere Steigerung der Produktion einwerben können. Für das 2. Quartal strebe das Unternehmen einen Umsatzanstieg auf 7 bis 8 Millionen Dollar an.

Die Aktie der Solar EnerTech hat sich auf Monatssicht um rund 30 Prozent verbilligt und verlor bis zum Mittag in Frankfurt ein weiteres Prozent auf 0,62 Euro. Auf Jahressicht liegt sie damit noch rund vier Prozent im Plus.

Solar EnerTech Corp. WKN A0JKW0 / ISIN US8341561012

Bildhinweis: Solarzelle made in China. / Quelle: Suntech
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x