08.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.3.2005: Sie steigt und steigt - Wie realistisch sind die Prognosen für die Aktie der M?nchener CCR Logistics Systems AG?

Die Notierung der Aktie der M?nchener CCR Logistics Systems AG kennt kein Halten mehr: Noch Anfang Dezember 2004 waren die Papiere für weniger als zwei Euro zu haben, zuletzt wurden 4,49 Euro für die Aktie bezahlt (Dienstag, 12:01 Uhr; B?rse Frankfurt). Noch vor zehn Tagen wurden die Anteilscheine der Recyclingspezialistin für 3,00 Euro gehandelt, der Spitzenkurs lag am Montag bei 4,90 Euro. Hintergrund der starken Nachfrage k?nnte die Kaufempfehlung eines Berliner Analystenhauses sein. Die First Berlin Equity Research Group hatte ein Kursziel von 9,33 Euro für CCR innerhalb von zw?lf Monaten ausgegeben. In ihren Berechnungen gehen die Analysten davon aus, dass es dem Unternehmen gelingen wird, Umsatz und Gewinn in den n?chsten Jahren sprunghaft zu steigern.

Wie realistisch sind diese Prognosen und wie werden sie von CCR selbst gesehen? ECOreporter.de sprach dazu mit Olaf Meier, der Jurist ist bei dem M?nchener Unternehmen unter anderem für Investor Relation verantwortlich. "Das Kursziel w?rden wir so nicht decken", erkl?rt Meier, "aber nat?rlich freuen wir uns ?ber vielen durchweg positiven Berichte, die ?ber die CCR in den letzten Monaten erschienen sind." Die von den Wertpapierexperten prognostizierten Umsatzzuw?chse entspr?chen durchaus den Erwartungen des Unternehmens, so Meier: "In unserer Pflichtmitteilung zum Vertragsabschlu? mit der European Recycling Platform S.A. (ERP) haben wir schon Anfang Dezember gesagt, dass wir bis 2007 einen Anstieg unseres Umsatzvolumen um gesch?tzte 40 Millionen Euro erwarten." Allerdings werde sich CCR nicht zu den Gewinnsch?tzungen der Analysten ?u?ern, so Meier weiter. "Wir k?nnen nicht genau sagen, wann genau welcher Teilumsatz umgesetzt wird, das h?ngt sehr von der gesetzlichen und lokalen Entwicklung ab. Deshalb halten wir uns mit Vorraussagen zur?ck", erkl?rt der CCR-Sprecher gegen?ber ECOreporter.de.
Anders beim Umsatz: Die 40 Millionen Euro, die man beim Umsatzvolumen prognostiziert habe, seien konservativ gerechnet, sagt Meier: "Es kann durchaus sein, dass wir das ?bertreffen, denn in die Zahl sind nur die Mengen eingerechnet, die unsere Vertragspartner uns genannt haben." Aus der Hereinnahme anderer Hersteller k?nnten jedoch durchaus Zusatzmengen anfallen, so der Sprecher des M?nchener Unternehmens.

Am 15. M?rz will die CCR Logistics Systems AG ihren Gesch?ftsbericht 2004 ver?ffentlichen.

CCR Logistics Systems AG: WKN 762720 / ISIN DE0007627200

Bild: Olaf Meier / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x