Nachhaltige Aktien, Meldungen

8.3.2007: Graphitspezialistin SGL Carbon AG krönt positive Geschäftszahlen mit Namensänderung

Die SGL Carbon AG hat nach eigenen Angaben ihre Jahresziele teilweise übertroffen. Wie das Unternehmen aus Wiesbaden mitteilt, verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent auf 170 Millionen Euro. Hierin sind allerdings die Aufwendungen im Zusammenhang mit EU-Kartellstrafen in Höhe von 32 Millionen Euro noch nicht enthalten. Unter Berücksichtigung dieser aus einer Strafe von 23 Millionen Euro und Rückstellungen von neun Millionen Euro bestehenden Summe, fällt das EBIT-Wachstum geringer aus. Das EBIT nach dem EU-Kartellverfahren beläuft sich demnach auf 138 Millionen Euro gegenüber 113 Millionen Euro im Vorjahr.

Vor allem die konjunkturelle Erholung in wichtigen Kundenindustrien habe den Umsatz um elf Prozent auf 1,2 Milliarden Euro getrieben, heißt es weiter. Die Konzernumsatzrendite sei von elf Prozent auf 14 Prozent verbessert worden. Die Nettofinanzschulden nahmen den Angaben zufolge um 36 Millionen Euro ab und belaufen sich nun auf 229 Millionen Euro, womit der gewünschte Zielwert beim Verschuldungsgrad von 0,5 Prozent erreicht sei.

Darüber hinaus ändert das Unternehmen seine Unternehmens- und Organisationsstrukturen. Die Geschäftsfelder Carbon and Graphite, Specialties und SGL Technologies werden nunmehr in die zwei Segmente Performance Products und Advanced Materials überführt. Innerhalb dieser beiden Segmente erfolgt das externe und interne Berichtswesen für die drei Geschäftsbereiche Performance Products, Graphite Materials & Systems und Carbon Fibers & Composites. In diesem Zusammenhang ändert das Unternehmen auch seinen Namen in SGL Group- The Carbon Company.

Im Jahr 2007 soll der Umsatz nach Unternehmensprognosen um sieben bis zehn Prozent wachsen. Für das Betriebsergebnis wird das Ziel verfolgt, das historische operative Rekordergebnis von 192 Millionen Euro zu übertreffen.

Mittelfristig will die SGL Group ihre Umsatzrendite auf zwölf bis 16 Prozent steigern. Der Konzernumsatz soll 2011 40 bis 50 Prozent über dem Niveau von 2006 liegen.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 0,74 Prozent auf 20,34 Euro hinzu (9:26 Uhr) und bewegt sich damit rund 40 Prozent über ihrem Vorjahresniveau.

SGL Carbon AG: ISIN DE0007235301 / WKN 723530
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x