08.04.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.4.2004: Linde kauft Teile einer Anleihe zurück

Die Wiesbadener Linde AG hat für 363,4 Millionen Euro Teile ihrer Anleihe aus dem Jahr 2000 zurückgekauft. Wie dpa meldet, lief das Angebot zum Rückkauf am Dienstag aus. Der Technologiekonzern habe im März gemeldet, dass er bis zu 400 Millionen Euro für den Rückerwerb ausgeben wolle. Die Deutsche Bank und die Bank ABN Amro hätten die Transaktion abgewickelt, so dpa weiter.
Die Anleihe hat den Angaben zufolge eine Laufzeit bis 14. Juni 2007 und wird mit 6,375 Prozent verzinst. Das ursprüngliche Volumen lag laut der Meldung bei einer Milliarde Euro.

Aktien der schon 1879 gegründeten Linde AG sind in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds vertreten. Lesen Sie dazu auch das Portrait des Unternehmens, das unter anderem der weltgrößte Hersteller von Wasserstoff- Anlagen ist.

Linde AG: ISIN DE0006483001 / WKN 648300
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x