08.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.4.2005: Jubil?umsaktien sollen frisches Kapital bringen - Kraftwerksbauer hofft auf mehr Gro?auftr?ge

?ber einen Kapitalerh?hung wird derzeit bei dem Freiburger Hersteller von Wasserkraftwerken Wasserkraft Volk AG (WKV) nachgedacht. Wie das nicht b?rsennotierte Unternehmen mitteilte, sollen m?glichst bald "Jubil?umsaktien" zu den "Sonderkonditionen 10 + 2" ausgegeben werden. "Die Aktion "10 + 2" haben wir anl?sslich unseres 25j?hrigen Firmenjubil?ums im letzten Jahr gestartet", erkl?rt Heidrun Wallmach, Sprecherin Investor Relations bei der Wasserkraft Volk AG. "Wir haben einen Fragebogen an unsere Aktion?re geschickt, um das Interesse an dem Angebot auszuloten. Die Resonanz war sehr gut. Das besondere an dem Angebot ist, dass die Aktion?re für zehn Aktien bezahlen und zwei zus?tzlich erhalten sollen", so Wallmach gegen?ber ECOreporter.de. Sobald rechtlich und organisatorisch alle Einzelheiten bis ins Detail gekl?rt seien, stehe der Ausgabe der Jubil?umsaktien nichts mehr im Wege, so die Sprecherin. "Die Kapitalerh?hung wird ?ffentlich sein, die Sonderkonditionen bekommen aber nur unsere Aktion?re", sagt Wallmach. Manfred Volk, Gr?nder und Aufsichtsrat der WKV erkl?rte, bis Ende April werde der Zeitplan endg?ltig stehen.

Die Mittel aus der geplanten Kapitalma?nahme will das Unternehmen nutzen, um gr??ere Auftr?ge abzuwickeln. Thomas Bub, Vorstand der WKV AG erkl?rte dazu: "Mit der Abwicklung von Auftr?gen im gr??eren Leistungsbereich sind mittlerweile immer gr??ere Auftragsvolumina verbunden. Um diese für uns ?u?erst attraktiven Auftr?ge finanzieren zu k?nnen, ben?tigen wir h?here Finanzierungslinien bei unseren Bankpartnern." Eine bedeutsame Kennziffer ist dabei laut Bub die Eigenkapitalquote, diese bestimme ma?geblich das Rating bei Banken. Die Eigenkapitalquote der WKV AG liege derzeit ?ber 50 Prozent. Das eingeworbene Kapital der bevorstehenden Jubil?umsaktion solle ausschlie?lich dazu dienen, dienen, weiterhin ein mindestens ausgeglichenes Verh?ltnis zwischen Eigenkapital und Fremdkapital zu halten bzw. die Eigenkapitalquote eher noch zu steigern. Zudem k?nne das Unternehmen mit Hilfe der zus?tzlichen liquiden Mittel aus einer Kapitalerh?hung "merklich" Zinsen sparen und seine Gewinnsituation deutlich verbessern, so Bub.

F?r das Gesch?ftsjahr 2005 verf?gt die WKV AG laut der Meldung aktuell ?ber Auftr?ge in H?he von 7,3 Millionen Euro. Nach Angaben der Sprecherin sollen die Zahlen für das Gesch?ftsjahr 2004 Ende April ver?ffentlicht werden.

Die Aktien der Freiburger Wasserkraftspezialistin werden ?ber die Ettlinger Valora AG und die Depot VG, Bad Mergentheim, gehandelt.


ISIN der verschiedenen Aktientypen der WKV AG:

WKV AG, Vorz?ge ab 2002: DE000A0A8FQ2

WKV AG, Vorz?ge ab 2000: DE0007763443

WKV AG, Vorz?ge ab 1998: DE0007763435

WKV AG, vinkulierte Namensaktien: DE0007763401

Bild: Geb?ude der Wasserkraft Volk AG in Gutach / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x