08.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.4.2005: Windrotorenhersteller liefert vierzehn Anlagen nach Irland

Vierzehn Windkraftanlagen im Gesamtwert von 8,5 Millionen Euro soll der spanische Windrotorenhersteller Gamesa nach Irland liefern. Wie das Unternehmen mitteilte, bestellte die irische Betreibergesellschaft Moneenatieve Wind Farm Turbinen der Modellreihe G52 (850 kW). Die Windr?der sollen den Angaben zufolge in den Windparks Altagowlan und Moneenative aufgestellt werden und zusammen eine Kapazit?t von rund 12 Megawatt erreichen. Mit dem Beginn der Bauarbeiten sei ab der Mitte dieses Jahres zu rechnen. Gamesa rechnet laut der Meldung ?ber den Vertragabschluss hinaus mit einem weiteren Wachstum der Windkraft in Irland. Auf der Insel seien derzeit schon Windkraftanlagen mit einem Potenzial von 300 Megawatt in Betrieb.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416016 / WKN 589858

Bild: Ein Bild, an das sich auch die Iren gern gew?hnen werden: Windkraftanlagen im Licht der D?mmerung / Quelle: Frei
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x