08.04.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.4.2008: Aktien-News: Umwelttechnologie-Unternehmen verkauft Know-how nach China

Die auf die Reduzierung von Schadstoffemissionen spezialisierte Clean Diesel Technologies, Inc. hat eine Lizenzvereinbarung mit größtem chinesischen Anbieter von Abgassystemen für Dieselmotoren getroffen. Wie das US-amerikanische Umwelttechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Stamford, Connecticut, mitteilt, ist der Abnehmer das größte auf Abgassysteme für Dieselmotoren spezialisierte Unternehmen Chinas.

Die Headway Machinery Co., Ltd. aus Zhucheng wolle die WMF-Technologie weiterentwickeln, um in China ansässigen Lastwagen-Herstellern Lösungen zur Reduzierung von Feinstaub anzubieten. Das Ziel von Headway sei es, China auf die Feinstaub-Emissionsstandards Euro IV für leichte und mittlere Nutzfahrzeuge vorzubereiten, denn seit dem 1. Januar 2008 gilt auch in China die Euro-IV-Norm. Im Gegenzug dazu erhalte Clean Diesel vorab eine Lizenzgebühr sowie Tantiemen auf alle WMF-Einheiten, die in China verkauft werden.

"Dieser Vertrag verschafft Clean Diesel einen breiten Zugang zum zweitgrößten Automobilmarkt der Welt", sagte Dr. Bernhard Steiner, Präsident und CEO von Clean Diesel Technologies. Pei-hai Gao, CEO von Headway, kommentierte: "Die Kombination unserer Marktreichweite mit den Technologien von Clean Diesel … wird uns helfen, eine saubere Zukunft für China zu schaffen. Unsere Kooperation kombiniert die entsprechenden Stärken beider Vertragspartner: zum einem eine starke Marktdurchdringung, zum anderen eine Technologie, deren Effektivität bewiesen ist."

Clean Diesel Technologies, Inc.: WKN A0MU5R / ISIN US18449C3025
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x