08.05.03

8.5.2003: Abgestraft - Quartalsergebnis löst Kursrutsch für Whole Foods Market aus

Whole Foods Market (WKN 886391), weltweit größter Einzelhändler für naturbelassene, biologisch hergestellte Lebensmittel, hat im 2. Quartal die eigenen Prognosen nur knapp erfüllt. Nach Angaben des US-Unternehmens kletterte der Gewinn um 21 Prozent von 20,2 Millionen Dollar oder 34 Cents je Aktie auf 25,6 Millionen Dollar bzw. 41 Cents je Aktie. Der Umsatz des Unternehmens verbesserte sich demnach von 622,8 auf 725,1 Mio. Dollar.

Auch für das Gesamtjahr erwartet der im NASDAQ-100 notierte Konzern den Gewinn je Aktie am unteren Ende der eigenen Erwartungen. Diese liegen bei 1,62 bis 1,69 Dollar. Der Vorjahresgewinn hatte 1,40 Dollar je Aktie betragen. Das Umsatzwachstum soll mit 15 bis 20 Prozent voraussichtlich ebenfalls im unteren prognostizierten Wachstumsbereich liegen.

Die Aktien von Whole Foods Market verloren heute an der Frankfurter Börse um über sechs Prozent an Wert. In den USA verlor das Papier vor Börsenstart 15,68 Prozent.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x