08.05.03

8.5.2003: Fehlstart - Wedeco wird Ergebnisziel nach Quartalsverlust verfehlen

Der Wasseraufbereiter Wedeco AG (ISIN: DE0005141808, WKN: 514180) hat das erste Quartal des Geschäftsjahres 2003 mit einem Verlust in Höhe von voraussichtlich 3,5 Millionen Euro abgeschlossen. Wie das Düsseldorfer Unternehmen mitteilte, wird es daher das prognostizierte Jahresergebnis in Höhe von 10,5 Millionen Euro nicht erreichen. Das Jahresergebnis werde aber deutlich positiv ausfallen. Die endgültigen Quartalszahlen will die Gesellschaft am 13. Mai 2003 veröffentlichen.

Wedeco erklärt den Verlust mit einem Umsatz- und Ertragsrückgang im operativen Geschäft. Auch außerordentliche Aufwendungen im Zusammenhang mit Verhandlungen über einen möglichen strategischen Zusammenschluss mit einem ausländischen Wettbewerber hätten das Ergebnis belastet.

Seit der Bekanntgabe befindet sich die Wedeco-Aktie im Sturzflug. Bis 11 Uhr brach sie im XETRA um knapp 24 Prozent auf 11,05 Euro ein.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x