08.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.6.2005: Verwertung von Elektroschrott bald gesetzlich geregelt - Registrierung für "Elektroaltger?te Register" EAR beginnt im Juli

Die Vorbereitungen zur R?cknahme und Verwertung von Elektroschrott laufen auf vollen Touren. Das meldete das Bundesumweltministerium (BMU) anl?sslich der Er?ffnung des Kongresses zur praktischen Umsetzung des Elektro- und Elektronikger?tegesetzes in Frankfurt/Main. Das Gesetz sei im M?rz 2005 in Kraft getreten, hie? es weiter. Es ziele darauf, langlebigere und besser zu verwertende Neuger?te zu produzieren. In Deutschland fallen laut der Meldung j?hrlich rund 1,8 Millionen Tonnen Elektroschrott an, diese Menge f?lle einen G?terzug, der von Flensburg bis M?nchen reichen w?rde.

Ab 24. November 2005 m?ssen laut dem BMU alle Hersteller registriert sein, wenn sie Elektroger?te auf den Markt bringen. Registrierungsstelle werde die von der Wirtschaft im August 2004 als "Stiftung Elektroaltger?te Register" (EAR) gegr?ndete und voraussichtlich im Juli 2005 mit beh?rdlichen Befugnissen versehene Gemeinsame Stelle der Hersteller unter der Aufsicht des Umweltbundesamtes sein. Die Registrierung k?nne dann bereits im Juli 2005 beginnen.

Verbraucherinnen und Verbraucher k?nnen den Angaben zufolge ab 24. M?rz 2006 alte Radios, Computer und andere Elektro- und Elektronikger?te kostenlos bei den kommunalen Sammelstellen abgeben. Die Hersteller seien dann verpflichtet, die gesammelten Ger?te zur?ckzunehmen, nach dem Stand der Technik zu behandeln und zu verwerten. Ab Juli 2006 d?rften zudem bestimmte Schwermetalle wie Blei oder Cadmium und bromierte Flammschutzmittel in neuen Ger?ten nicht mehr verwendet werden.

Sowohl die K?lner Interseroh AG als auch die M?nchener CCR Logistics Systems AG rechnen sich Chancen auf dem neu entstehenden Markt für die Entsorgung von Elektroger?ten aus. Beide Unternehmen haben sich nach eigenen Angaben bereits auf den sofortigen Einstieg in das geordnete Recycling vorbereitet. Sie wollen den Elektroherstellern einen Service mit garantierter sachgerechter Verwertung der Altger?te anbieten.

CCR Logistics Systems AG: ISIN DE0007627200 / WKN 762720
Interseroh AG: ISIN DE 0006209901 / WKN 620990

Bild: M?llsortierung / Quelle: Bundesumweltministerium; Fotograf H.G. Oed
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x