08.07.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.7.2003: Kette gerissen - Solar Direct ist pleite

Über die 1996 gegründete Franchise-Kette Solar Direct wurde ein Insolvenzverfahren eröffnet. Das meldet der Kölner Stadt-Anzeiger. Für die Pleite mache Insolvenzverwalter Joachim Klein neben Zahlungsausfällen von Systempartnern vor allem das schwierige konjunkturelle Umfeld für die Pleite verantwortlich. Das Kölner Unternehmen bot mit 30 Systempartnern Dienstleistungen rund um die Installation von Solaranlagen an. Dem Bericht zufolge hatten die Systemzentrale von Solar Direct und der Fachbetrieb den knapp 30 Mitarbeitern seit einem Vierteljahr keine Gehälter mehr zahlen können. Der Geschäftsbetrieb sei bereits eingestellt worden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x