08.07.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.7.2005: Auf den Shetlandinseln soll ein Windpark mit 600 Megawatt Leistung entstehen

Auf den Shetlandinseln soll der leistungsf?higste Windpark Europas mit einer Kapazit?t von bis zu 600 Megawatt entstehen. Das berichtete der schottische Energieerzeuger Scottish and Southern Energy (SSE). F?r den Bau des Windparks wollten die SSE Generation, eine Tochterfirma von Scottish and Southern Energy, und die Viking Energy Ltd ein Joint Venture eingehen, hie? es. Eine entsprechende Absichtserkl?rung sei bereits unterzeichnet. Zwei zurzeit noch separat laufende Antr?ge der Unternehmen für zwei 300 MW-Windparks sollten zu einem einzigen 600 MW-Projekt kombiniert werden, so die Meldung.

Die Inselgruppe der Shetlands in der Nordsee ist laut SSE der windreichste Teil Gro?britanniens, dieses sei seinerseits das windreichste Land Europas. Ein Windpark auf den Shetlandinseln k?nne eine Auslastung von bis zu 50 Prozent erreichen.

Die Projektpartner sind sich zwar einig, ob der Windpark aber tats?chlich gebaut wird, h?ngt den Angaben zufolge von verschiedenen weiteren Faktoren ab: das Joint Venture m?sse zun?chst formelle gegr?ndet werden, das zust?ndige schottische Amt m?sse zustimmen und es m?sse eine Unterwasserleitung verlegt werden, um die Inseln mit dem Elektrizit?tsnetz des schottischen Festlands zu verbinden. Den Bau der Leitung ?bernimmt laut dem Bericht voraussichtlich die Scottish Hydro-Electric Transmission Ltd, ein weiteres Tochterunternehmen von SSE.

Scottish and Southern Energy plc: ISIN GB0007908733 / WKN 881905
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x