08.08.05 Erneuerbare Energie

8.8.2005: Niedersachsen investierte in Kraftstoffe aus Biomasse

Kraftstoffe aus Biomasse gewinnen an Bedeutung. Das hat am Freitag der nieders?chsische Umweltminister Hans-Heinrich Sander festgestellt. Anlass war die Einweihung einer Forschungs- und Entwicklungs-Anlage zur Herstellung synthetischer Kraftstoffe am CUTEC-Institut in Clausthal-Zellerfeld. Aufgrund der steigenden ?lpreise sei die Energieversorgung für den Verkehr im Automobil- und Agrarland Niedersachsen ist ein gro?es Thema. Daher unterst?tze das Land die Erforschung der Erzeugung von Kraftstoffen aus Biomasse.

Mit der Synthesegasanlage des Instituts soll laut einer Meldung des Ministeriums gezeigt werden, dass sich nicht nur im Labor, sondern auch im Technikumsma?stab Kraftstoffe aus Biomasse gewinnen lassen. Das Land habe sich mit einer Millionen Euro an der Errichtung der Anlage beteiligt, die einen Wert von etwa 2,5 Millionen Euro besitze. "Wir erwarten, mit dieser Anlage nachweisen zu k?nnen, dass die hier entwickelte Technik wirtschaftlich nutzbar sein wird. Neben der Brennstoffzellentechnologie und Wasserstoff wird Kraftstoff aus Biomasse dazu beitragen unserer Gesellschaft die Mobilit?t zu erhalten", erkl?rte Prof. Carlowitz, Leiter des CUTEC.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x