Nachhaltige Aktien, Meldungen

8.8.2006: Gutes Geschäft mit Abfall: Interseroh AG legt positive Halbjahreszahlen vor

Die Interseroh AG hat ihre Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2006 vorgelegt. Demnach steigerte sich der konsolidierte Konzernumsatz um rund 23 Prozent von 469,4 Millionen auf 576,9 Millionen Euro. Als Vergleichszeitraum dient das erste Halbjahr 2005. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 23,75 Prozent von 13,9 auf 17,2 Millionen Euro. Das Halbjahresergebnis sei mit drei Millionen Euro Einmalaufwendungen, unter anderem für Anlaufkosten neuer Dienstleistungen, belastet, heißt es weiter. Der Sektor habe allerdings zu deutlichen Umsatzsteigerungen geführt.

Im Berichtszeitraum unterbreitete den Angaben zufolge die Isabell Finance Vermögensverwaltung GmbH den Aktionären ein Übernahmeangebot. Dem folgten 20,26 Prozent der Aktionäre, so dass Isabell Finance mittlerweile 46,01 Prozent der Interseroh-Aktien hält.

Die Aktie verzeichnete heute morgen im Xetra-Handel ein Plus von 2,76 Prozent und kostete 29,44 Euro (9:23 Uhr).

Interseroh AG: ISIN: DE0006209901 / WKN 620990

Bildhinweis: Stahlrecycling/ Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x