08.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

8.8.2007: Aktien-News: Christ Water Technology will Mehrheit bei Biopharma-Unternehmen erwerben

Die österreichische Christ Water Technology will die Mehrheit an der Zeta-Gruppe aus Tobelbad/Graz übernehmen. Wie das Unternehmen aus Mondsee mitteilt, will es so sein Pharma-, Life Science- und Biotechnologie-Geschäft ausbauen.
Zeta erwirtschaftet demnach mit 240 Mitarbeitern rund 40 Millionen Euro Umsatz jährlich und ist ein führender Anbieter von Prozessanlagen für die biopharmazeutische Industrie.

Neben Synergien am Pharmamarkt ist Christ den Angaben zufolge auch an einem Einstieg in den Bereich Prozessanlagen und High-Tech-Equipment für biotechnische Anwendungen interessiert. Vor allem im Bereich Medien- und Ansatzsysteme bieten beide Hersteller Lösungen, welche künftig gemeinsam am Markt vertrieben werden könnten.

"Die Verhandlungen sind bereits fortgeschritten und werden maßgeblich durch Deloitte unterstützt. Bei entsprechender Bereitschaft aller beteiligten Parteien ist bereits in den nächsten Wochen mit einem positiven Abschluss zu rechnen", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl Michael Millauer.

Die Aktie gewann heute morgen in Frankfurt 1,02 Prozent und notierte bei 14,85 Euro, rund 14 Prozent über ihrem Vorjahresniveau.

Christ Water Technology AG: ISIN AT0000499157 / WKN A0F6DU
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x