Nachhaltige Aktien, Meldungen

8.9.2006: Britische Lebensmittelkette will in den USA Fuß fassen

Der größte Einzelhändler im Lebensmittelmarkt in Großbritannien, Tesco Plc, will nächstes Jahr Filialen im Westen der USA eröffnen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Demnach äußerte sich Finanzdirektor Andrew Higginson optimistisch über die Pläne. Kritische Einwände von Investoren, die Konkurrenz von WalMart sei vor Ort erdrückend, wischte er weg: "Tesco-Filialen werden klein sein, Walmart ist riesig." Es werde kein wirklicher Konkurrenzkampf entstehen.

Auch die Konsumzurückhaltung der US-Amerikaner hält er für eine vorübergehende Erscheinung. "Auf lange Sicht ist der US-Markt attraktiv, mit wohlhabenden, neuen Ideen gegenüber aufgeschlossenen Kunden," sagte er dem Bericht zufolge. Gleichzeitig plant die US-Lebensmittelkette Whole Foods Market die Eröffnung einer Filiale in London.

Tesco ist im Ethikfonds Global Environmental & Ethical (WKN 580490) der Fondsgesellschaft Pioneer Investments enthalten. Die Tesco-Aktie befindet sich seit vergangenem November mit kurzen Unterbrechungen in einem Aufwärtstrend. Heute morgen verlor sie in Frankfurt 1,08 Prozent und notierte bei 5,49 Euro (9:06 Uhr).


Tesco PLC ISIN GB0008847096 / WKN 852647
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x