09.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.10.2003: Einspruch: IBM will Klage verhindern

Der amerikanische Computerkonzern IBM will verhindern, dass eine Klage ehemaliger Mitarbeiter vor Gericht verhandelt wird. Laut einer Meldung des Brancheninformationsdienstes heise-online reichte das Unternehmen beim zuständigen kalifornischen Berufungsgericht Einspruch gegen die Zulassung der Klage ein. Die Begründung des Elektronikmultis: Es lägen nicht ausreichend Beweise für die Vorwürfe der Mitarbeiter vor.

In dem Verfahren soll es um den angeblichen Einsatz krebserregender Chemikalien wie Benzol und Arsen im IBM-Festplattenwerk in San Jose gehen. Die ehemaligen Mitarbeiter sind der Meinung, dass das IBM-Management sie über die Gefahren belogen habe (siehe auch ECOreporter.de vom 29. September).

Die IBM-Aktie ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds vertreten.

IBM Corp.: WKN 851399 / ISIN US4592001014
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x