09.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.10.2003: Wal-Mart: Kippen nur noch gegen Ausweis

Die US-amerikanische Supermarkt-Kette Wal-Mart will den Verkauf von Tabakwaren an Minderjährige einschränken. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Demnach habe Wal-Mart ein Abkommen mit Bundesanwälten in 43 US-Bundesstaaten getroffen. Darin verpflichte sich die Supermarkt-Kette, die Personalausweise der Käufer zu prüfen, die jünger als 27 Jahre erscheinen. Ähnliche Abkommen existieren laut Reuters mit der Drogerie-Kette Walgreen Co. und Tankstellen-Ketten der Mineralöl-Konzerne Amoco Corp., BP plc und Exxon Mobil Corp.
Wal-Mart will spezielle Registrierkassen aufstellen, Zigarettenautomaten werde es in den Filialen nicht mehr geben, heißt es. Damit das Unternehmen die Vereinbarungen einhält, sollen die Filialen zweimal im Jahr kontrolliert werden.

Wal-Mart Stores Inc.: ISIN US9311421039 / WKN 860853
Walgreen Co.: ISIN US9314221097 / WKN 855826
BP PLC: ISIN CA0556221046 / WKN 2142621
Exxon Mobil Corp.: ISIN US30231G1022 / WKN 852549
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x