09.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.10.2005: Nachlese zum Q-Cells-B?rsengang: Wieviele Aktien des Solar-Unternehmens die Besitzer wechselten

Im Rahmen des B?rsenganges der Solaraktie Q-Cells haben die Konsortialf?hrer Citigroup und Dresdner Kleinwort Wasserstein
gemeinsam mit Q-Cells bekannt gegeben, dass die Konsortialf?hrer des IPO die so genannte Greenshoe-Option
vollst?ndig ausge?bt haben. Die Ver?u?ernden Aktion?re hatten den Konsortialbanken im Rahmen des B?rsengangs der Q-Cells AG die Option einger?umt, zus?tzlich bis zu 15 Prozent des urspr?nglichen Transaktionsvolumens von 7.168.055 Aktien zum
Platzierungspreis von Euro 38 je Aktie zu erwerben (sog. Greenshoe-Option). Auf Basis dieser Option hatten die
Konsortialf?hrer bei der Zuteilung der Aktien am vergangenen Mittwoch 1.075.207 Aktien zus?tzlich im Rahmen
des IPO zugeteilt. Mit der Aus?bung der Greenshoe-Option endet der Stabilisierungszeitraum. Damit betr?gt die Gesamtzahl der im Rahmen des B?rsenganges der Q-Cells AG platzierten Aktien insgesamt 8.243.262 Aktien (einschlie?lich 1.075.207 Greenshoe-Aktien) im Gesamtwert von immerhin 313 Millionen Euro. Unter Ber?cksichtigung der vollst?ndigen Aus?bung der Greenshoe-Option sind damit im Rahmen des B?rsenganges ca.
22,3 Prozent des Grundkapitals der Q-Cells AG platziert worden.

ISIN: DE0005558662/WKN 555866
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x