09.01.03

9.1.2003: Wasserkonzern Suez erwartet Rekordverlust von 900 Millionen Euro für 2002

Der französische Wasserkonzern Suez SA (WKN 852491), Paris, hat für das Geschäftsjahr 2002 einen voraussichtlichen Nettoverlust von 900 Mio. Euro angekündigt. Wie die Nachrichtenagentur vwd berichtet, will Suez bis 2004 seine Schulden reduzieren und sein Ergebnis verbessern. Die Verschuldung solle durch den Verkauf von Unternehmensteilen, die nicht zum Kerngeschäft gehörten, um mehr als 60 Prozent verringert werden. Im laufenden Geschäftsjahr plane das Pariser Unternehmen eine Kostensenkung im Umfang von 500 Mio. Euro, im Folgejahr wolle man weitere 100 Mio. Euro weniger ausgeben. Die Aktie des Wasserversorgers ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds und Indices vertreten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x