09.01.04

9.1.2004: Meldung: init baut internationalen Vertrieb aus

- Dr. Jürgen Greschner rückt in den Vorstand der AG auf
- Geschäft in den USA aufgebaut und Umsatz in zwei Jahren vervielfacht

Die init innovation in traffic systems AG baut den internationalen Vertrieb aus, um neue Marktpotenziale in Europa und den USA zu erschließen. Verantwortlich im Vorstand ist dafür künftig Dr. Jürgen Greschner (42), der jüngere Bruder des Vorstandsvorsitzenden Dr. Gottfried Greschner. Der bisherige Geschäftsführer der US-Tochter INIT Inc. wurde jetzt zum Vertriebsvorstand des Karlsruher Komplettanbieters von integrierten Telematik- und Zahlungssystemen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) berufen.

"Wir registrieren eine starke Nachfrage und zunehmende Ausschreibungsvolumina bei Großprojekten in Europa und den USA. Hier sehen wir eine hohe Wachstumsdynamik, die wir mit einer Verstärkung unseres internationalen Vertriebs besser ausnutzen wollen", so Vorstandsvorsitzender Dr. Gottfried Greschner.

Dr. Jürgen Greschner zeichnet dafür jetzt im Vorstand der AG verantwortlich. Als Empfehlung für diese Position bringt er die rasante Entwicklung der Nordamerika-Tochter INIT Inc. mit. Der gebürtige Esslinger ging 1999 in die USA und baute die Gesellschaft auf, die er seitdem als alleiniger Geschäftsführer (CEO) führte. In dieser Zeit etablierte sich die init in Nordamerika auf dem Markt für Telematik- und Fahrgastzählsysteme. Greschner agierte überaus erfolgreich bei Ausschreibungen, so dass die init 2001 und 2002 mit einigen Großprojekten den Marktdurchbruch schaffte. Der größte Erfolg war dabei die Akquisition eines 20 Mio. Dollar Auftrags von METRO in Houston, Texas. In wenigen Jahren steigerten sich die Umsätze auf rund 9 Mio. Dollar. Im Geschäftsjahr 2003 erwirtschaftete die init innovation in traffic systems AG bereits mehr als 20 Prozent ihres Gesamtumsatzes in Nordamerika. Diese Erfolgsgeschichte soll der promovierte Betriebswirt, der seit 1996 bei der init ist, nun im internationalen Geschäft fortsetzen. Zu diesem Zweck soll auch das Vertriebsteam in Karlsruhe mit muttersprachlichen Mitarbeitern aus verschiedenen vorwiegend europäischen Ländern ergänzt werden. Nachfolger Greschners als CEO bei der INIT INC. in Chesapeake, Virginia, wird Roland Staib (46). Staib zeichnete bislang als Vertriebsleiter und stellvertretender Geschäftsführer bei der Karlsruher init verantwortlich und wirkte auch bei der erfolgreichen Umsetzung einiger US-Projekte maßgeblich mit.

Für nähere Informationen:
Bernhard Schmidt
init innovation in traffic
systems AG
Kaeppelestraße 6
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721/6100-398
Fax: 0721/6100-399
ir@initag.de

Quelle: init innovation in traffic systems AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x