09.02.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.2.2006: Antec Solar Energy AG: Alles zurück auf Null

Im Juli 2005 hatte die Frankfurter Antec Solar Energy AG einen neuen Großaktionär präsentiert: die Blake International Limited (ECOreporter.de berichtete). Mit dem Wechsel war Antec die Aktienmehrheit bei der börsennotierten Berliner HIT International Trading AG zugefallen (Lesen Sie dazu unsere Meldung vom 15. August 2005). Nach dem Scheitern der geplanten Verschmelzung von Antec und HIT werden die wechselseitigen Beteiligungen nun offensichtlich abgewickelt.

Alles zurück auf Null: Erst gab HIT bekannt, dass Antec nicht mehr über Aktienmehrheit bei der HIT International Trading AG verfügt (6.2.2006: Vollständiger Rückzug...). Nun teilen die Frankfurter mit, dass der Blake International Limited, Tortola, British Virgin Islands, keine Beteiligung an der Antec Solar Energy AG "von mehr als 1/4 im Sinne des § 20(1) AktG und auch keine Mehrheitsbeteiligung im Sinne der §§ 20(4); 16(1) AktG mehr gehört". Weiter heißt es in der Erklärung des Unternehmens: "Die KHD Humboldt Wedag International Ltd, Hong Kong, China, hat uns gemäß § 20(5) AktG mitgeteilt, dass ihr die nach § 16(2) Satz 1, (4) AktG zugerechnete Beteiligung von mehr als einem Viertel im Sinne des § 20(1) AktG an der Antec und ihr die nach § 16(2) Satz 1, (4) AktG zugerechnete Mehrheitsbeteiligung im Sinne der §§ 20(4); 16(1) AktG an der Antec nicht mehr gehört".

Die Mehrheit der Anteilscheine liegt den Angaben zufolge aktuell wieder bei der wind strom frisia GmbH aus Minden. Die Gesellschaft besitzt laut der Antec-Meldung "unmittelbar eine Mehrheitsbeteiligung im Sinne der §§ 20(4); 16(1) AktG an der Antec".

Die Kursnotierung der Antec-Aktien bei der Ettlinger Valora Effekten Handels AG ist unterdessen stark eingebrochen. Die Papiere wurden am 8. Februar zuletzt für 1,65 Euro gehandelt, im Juli 2005 hatten Anleger Preise über 6 Euro für die Aktien bezahlt. Ihren tiefsten Stand erreichte die Aktie Anfang 2005 mit 0,70 Euro.

Über Hintergründe der Geschäftsentwicklung der Antec Solar Energy AG informierten wir unter anderem in einem Beitrag über die Hauptversammlung vom Dezember 2004. Sie finden ihn hier in unserer Wachhund-Rubrik. Das Unternehmen war im März 2004 aus der Verschmelzung der früheren Ökologik Ecovest AG aus Frankfurt mit der Antec Solar Energy GmbH hervor gegangen (wir berichteten unter anderem im ECOreporter.de-Beitrag vom September 2003).

Antec Solar Energy AG: WKN 685820 / ISIN DE0006858202
HIT International Trading AG: ISIN DE0006052905 / WKN 605290

Bildhinweis: Der Wachhund von ECOreporter.de hat ein scharfes Auge auf das Unternehmen / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x