09.03.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.3.2004: Fraport gestrichen - EthikBank zieht Konsequenzen aus Korruptionsaffäre

Die Eisenberger EthikBank hat die Aktie der Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport endgültig aus ihrer Empfehlungsliste gestrichen. Die Bank hatte die Fraport-Aktie bereits am 23.Januar von ihrer Empfehlungsliste genommen, da gegen Vorstandsmitglieder der Gesellschaft wegen Korruptionsverdacht ermittelt wird (ECOreporter.de berichtete). Wie die EthikBank jetzt mitteilte, sprachen sich bei einer Kundenabstimmung 89 Prozent für eine endgültige Streichung der Aktie aus. Dem werde jetzt entsprochen, so die Meldung.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x