Nachhaltige Aktien, Meldungen

9.3.2007: Conergy AG platziert Aktien im Wert von 150 Millionen Euro bei institutionellen Anlegern - Aktienkurs zieht an

Das Hamburger Neue-Energie-Unternehmen Conergy AG hat seine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts abgeschlossen. Die erst gestern bekannt gegebene Kapitalmaßnahme um 10 Prozent des Grundkapitals sei über ein "beschleunigtes Angebotsverfahren" erfolgreich bei institutionellen deutschen und internationalen Anlegern platziert worden, meldet Conergy. Wie das Unternehmen weiter berichtet, wurden insgesamt 2.999.999 neue Aktien ausgegeben. Der Platzierungspreis betrage 50,00 Euro je Aktie. Das Emissionsvolumen belaufe sich auf rund 150 Millionen Euro Commerzbank Corporates & Markets und J.P. Morgan Securities Ltd. fungierten bei der Transaktion als Joint Lead Manager und Joint Bookrunner.

Die Conergy-Aktie verbuchte am Nachmittag im Frankfurter Handel zuletzt ein Plus von 7,11 Prozent auf 56,02 Euro (15:04 Uhr). Am gestrigen Donnerstag waren die Anteilscheine kurzfristig noch unter die Marke von 52 Euro gerutscht.

Der Wiener Börsenbrief Öko-Invest hatte Conergy zu Wochenbeginn - noch vor der jüngsten Kapitalerhöhung - bis zu Kursen von 75 Euro zum Kauf empfohlen. Auf diesem Niveau sei das Unternehmen erst mit dem 1,8-fachen des für 2007 erwarteten Jahresumsatzes bewertet, so das Blatt.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002

Bild: Sitz der Conergy AG in Hamburg / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x