09.05.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.5.2005: Weitere Negativmeldung für Aktion?re von Calpine

Der Energieversorger Calpine Corp. hat auch im 1. Quartal 2005 einen Verlust erwirtschaftet. Das Unternehmen mit Sitz in San Jose beziffert den Nettoverlust mit 168,7 Millionen US-Dollar, im Vorjahreszeitraum lag er noch bei 71,2 Millionen Dollar. Der Verlust je Aktie stieg von 17 auf 38 Cent je Aktie. F?r das Gesamtjahr prognostiziert Calpine einen Verlust von 80 bis 90 Cent je Aktie. Das Gesch?ftsjahr 2004 hatte das Unternehmen mit einem Verlust von 221,2 Millionen Dollar oder 51 Cent je Aktie abgeschlossen.

Calpine, im vergangenen Jahr vom US-Magazin Fortune"s ausgezeichnet und als Amerikas am meisten bewunderte Firma der Energiebranche gek?rt, baut und betreibt neben m?glichst energieeffizienten Gaskraftwerken auch geothermische Kraftwerke. Das Unternehmen ist vor allem in den USA, aber auch in Kanada und in Gro?britannien aktiv. Die Verluste seien vor allem durch Unkosten durch die Errichtung neuer Anlagen verursacht worden, erkl?rte die F?hrung von Calpine. Die Aktie von Calpine ist nach Ger?chten (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 25. April) ?ber eine bevorstehende Insolvenz stark unter Druck geraten. Seit Jahresbeginn hat sich ihr Wert an der Frankfurter B?rse ebenso wie an der New York Stock Exchange (NYSE) in etwa halbiert.

Calpine Corp.: ISIN US1313471062 / WKN 902918
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x