09.05.06

9.5.2006: Meldung: Kapitalherabsetzung der Energiekontor AG

Durch Beschluss der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 14. Juli 2005 ist der Vorstand gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG ermächtigt worden, eigene Aktien der Gesellschaft zu erwerben und diese einzuziehen, ohne dass es eines weiteren Hauptversammlungsbeschlusses bedarf. Die Gesellschaft hat insgesamt 561.200 Stückaktien der Gesellschaft mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1.- je Aktie aufgrund dieser Ermächtigung an der Börse erworben.

Der Vorstand hat heute von seiner Ermächtigung Gebrauch gemacht und beschlossen, 561.200 Stück Aktien der Gesellschaft einzuziehen und das Grundkapital von EUR 15.650.510.- um EUR 561.200.- auf EUR 15.089.310.- herabzusetzen. Der Aufsichtsrat hat heute dieser Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien zugestimmt. Die Kapitalherabsetzung wird durch die Einziehung im Wege der Ausbuchung der Aktien vom Aktiendepot der Gesellschaft bei der Dresdner Bank durchgeführt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x