09.06.04 Erneuerbare Energie

9.6.2004: GE Energy liefert 18 Windenergieanlagen nach Indien

GE Energy, Tochter des US-amerikanischen Technologiekonzerns General Electric (GE), liefert 18 Windturbinen nach Indien. Wie das Unternehmen, dessen Windkrafttochter GE Wind ihren Sitz im niedersächsischen Salzbergen hat, mitteilt, sind die 1,5 Megawatt-Anlagen für das Nuziveedu Seeds Ltd. (NSL) Windenergie-Projekt bestimmt. Die Errichtung der Anlagen mit einer Gesamtnennleistung von 27 Megawatt (MW) im Bundesstaat Karnataka solle in drei Phasen erfolgen und Ende des Jahres abgeschlossen sein, hieß es weiter. Zusätzlich zur Lieferung der Anlagen wird GE das NSL-Projekt laut der Meldung während Errichtung, Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung für zwei Jahre technisch beraten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x