09.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.6.2006: Campingplatzbetreiber verdient 2005 weniger Geld bei höherem Umsatzvolumen - Abschreibungen und Energiepreise belasten

Der Betreiber von Camping- und Ferienanlagen, Regenbogen AG, hat 2005 deutlich gestiegene Verluste erwirtschaftet. Laut dem börsennotierten Unternehmen aus Kiel, kletterte das Defizit vor Steuern und Zinsen (EBIT) auf minus 276.000 Euro nach minus 103.000 im Vorjahr. Der Jahresfehlbetrag belief sich 2005 auf minus 724.000 Euro, im Vorjahr hatte die Gesellschaft einen Fehlbetrag von minus 444.000 Euro verzeichnet.

Hintergrund der unbefriedigenden Ergebnisentwicklung sind laut der Meldung Abschreibungen aus der hohen Investitionstätigkeit des Campingplatzbetreibers sowie "signifikant" gestiegene Energie- und Wasserpreise. Die Abschreibungen stiegen den Angaben zufolge im Jahresvergleich in 2005 um 24,7 Prozent auf 1,2 Millionen Euro. In 2004 habe zudem eine Steuerrückerstattung in Höhe von 206.000 Euro den Fehlbetrag gemindert, so die Regenbogen AG.

Wie weiter mitgeteilt wurde, hat das Kieler Unternehmen die Umsatzerlöse um neun Prozent auf 8,6 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatzzuwachs sei im Wesentlichen den umfangreichen Investitionen zuzuschreiben. Man sei nun in der Lage, die Umsätze stärker auf verschiedene Produkte zu verteilen, so z. B. durch alternative Wohnmöglichkeiten in Ferienhäusern, Mietwohnwagen und Wellness-Angebote. Die neuen Erlösquellen hätten in 2005 rund 14 Prozent zum Gesamtumsatz beigetragen.

Rüdiger Voßhall, Vorstand und Gründer der Regenbogen AG, gibt sich dennoch optimistisch: "Im laufenden Geschäftsjahr konzentrieren wir uns auf die Verbesserung des Umsatz-/ Kostenverhältnisses. Wir haben verschiedene Kostenblöcke ausgemacht, die erhebliches Einsparpotenzial bieten." Das Umsatzwachstum werde über dem Branchenschnitt liegen, hofft der Vorstand.

Regenbogen AG: WKN 800956 / ISIN DE0008009564

Bild: Campingplatz der Regenbogen AG in Prerow / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x