09.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

9.6.2006: Verstärkung für Solarwerte: Nordex AG steigt in den TecDAX auf

Der Norderstedter Windanlagenabuer steigt in eines der Premiumsegmente der deutschen Börse auf: Ab heute wird das Unternehmen im Technologie-Index "TecDAX" geführt. Die Aktie des Maschinenbauers quittierte die Nachricht im elektronischen Xetra-Handel mit einem Kurssprung um mehr sechs Prozent auf zuletzt 11,70 Euro. Wie Nordex meldet, sind im TecDAX die 30 wichtigsten Technologiewerte zusammengefasst, die den im DAX enthaltenen Unternehmen hinsichtlich der Marktkapitalisierung und Umsatz folgen. Am 31. Mai 2006 belegte Nordex nach Marktkapitalisierung Position 15, nach Börsenumsätzen Position 18.

Thomas Richterich, Vorstandsvorsitzender der Nordex AG erklärt zu Aufstieg: "Damit steigt die Attraktivität unserer Aktie auch bei langfristig orientierten, institutionellen Anlegern. Durch die jüngste Kapitalerhöhung im Mai 2006 befinden sich cirka 50 Prozent der 64,3 Millionen Aktien im Streubesitz."

Zusammen mit Nordex sind nun sechs Neue-Energie-Unternehmen im TecDAX vertreten, die anderen fünf sind jedoch bis auf die Hamburger Conergy AG ausschließlich in der Solarbranche tätig.

Der Norderstedter Windturbinenhersteller hatte 2004 den Verlust der Hälfte des Grundkapitals gemeldet. (Wir berichteten: "Nordex: Hälfte des Grundkapitals weg".) Anfang 2005 beschoss die Hauptversammlung des Unternehmens eine Kapitalherabsetzung und Barkapitalerhöhung um mindestens 30 Millionen Euro, sie sollten den Fortbestand der Gesellschaft sichern.

Nordex AG: DE000A0D6554 / WKN A0D65

Bild: Nordex-Windkraftanlagen in Norwegen / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x